Vogelschutzverein Sinn e.V.

35764 Sinn

 

 

Ein Verein stellt sich vor

 

Der „Vogelschutzverein Sinn e.V.“ wurde 1963 gegründet.

Unser Verein ist Mitglied im Förderkreis Sinn e.V. und im Förderverein Waldschwimmbad Sinn e.V..

 

Zurzeit haben wir über 120 Mitglieder, davon ca. 20 Kinder und Jugendliche.

 

Der Zweck des Verein laut Satzung ist

 

>   das Erhalten, Schaffen und Verbessern von Lebensgrundlagen für eine artenreiche Tier- und

      Pflanzenwelt,

>   die Durchführung von Artenschutzmaßnahmen für gefährdete Tier- und Pflanzenwelt,

>   öffentliches Vertreten und Verbreitung der Ziele des Natur- und Umweltschutzes,

>   die Förderung des Natur- und Umweltschutzgedankens unter der Jugend.

 

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, wir sind vom Finanzamt Dillenburg als gemeinnützig anerkannt.

 

Der Vogelschutzverein Sinn e.V. betreut in Sinn ca. 330 Vogel-Nistkästen für verschiedene Vogelarten, die jedes Jahr für viele gefiederte Freunde eine Brutmöglichkeit bieten. Unsere Nistkastenbetreuung ist deshalb sehr wichtig, da die natürlichen Nistmöglichkeiten (z.B. alte Bäume, Ställe und Scheunen usw.) immer mehr verschwinden.

Eine  jedes Jahr von unserer Vogel- und Naturkundewartin erstellte Statistik gibt Auskunft darüber, welche Waldbewohner diese Kästen nutzen. Sei es eine Meise, ein Zaunkönig oder gar ein Hornissenschwarm oder ein Siebenschläfer, uns entgeht nichts. Unsere Ergebnisse werden auch überregional durch den NABU verwendet.

 

Auch im Winter sind wir fleißig: Nistkästen reparieren, Fettfutter herstellen usw. An unseren Futterhäuschen gibt es Sonnenblumenkerne und Fettfutter, damit unsere heimischen Vögel auch bei tiefstem Schnee und gefrorenem Boden keinen Hunger leiden müssen.

Zusätzlich bieten wir allen Bürgerinnen und Bürgern kostengünstig dieses Winterfutter zum Kauf an.

 

Kontinuierlich betreiben wir Aufklärung unter der Bevölkerung.

Jedes Jahr veranstalten wir eine Vogelstimmen-Wanderung. Ein Experte in Sachen Vogel-gesang leitet die Gruppe am frühen Morgen durch Sinn’s Wald und Wiesen und erklärt jeden Vogel, der zu hören und zu sehen ist.

Eine naturkundliche Exkursion führt uns Jahr für Jahr durch die Grünflächen von Sinn, bei der auf die verschiedensten Pflanzen eingegangen wird. Heilkraut, Gewürzpflanze oder gar giftig? Man lernt immer wieder dazu!

Auf unseren in rund um Sinn aufgestellten Schautafeln können Interessierte sich erkundigen, welche Tiere und Pflanzen sie gerade bei ihrem Spaziergang gesichtet haben.

Mit anderen Vogel- und Naturschutzvereinen in Nachbargemeinden stehen wir in Kontakt, um Erfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen.

 

Auch an der jährlich stattfindenden Ferienpassaktion bieten wir immer ein interessantes Programm für alle Kinder an. Diese haben nicht nur sehr viel Spaß, sondern lernen spielerisch auch so einiges über die Natur! Jedes Jahr ein anderes Thema, so erfährt man einiges, zum Beispiel welche Spinnenarten es gibt, oder welches „Unkraut“ im Garten zu Hause eigentlich ein Heilmittel ist. Über das große Interesse bei den Kleinen freuen wir uns immer sehr!

Ganz besonders froh und stolz sind wir auf unsere Kinder- und Jugendgruppe, die mittlerweile etwa 20 naturinteressierte junge Menschen zählt, die sich mindestens alle zwei Monate treffen. Sie sollen zum einen Spaß haben und zum anderen für den Natur- und Vogelschutz sensibilisiert werden, indem sie in die Aktivitäten des Vereins eingebunden werden. So erbringen schon unsere jungen Mitglieder einen sehr wichtigen Dienst für die Natur.

 

Der Amphibienschutz ist uns ebenfalls sehr wichtig. So haben wir zum Beispiel vor vielen Jahren ein Feuchtbiotop angelegt, welches Laichgebiet für unsere einheimischen Amphibien ist. Dort können sich die immer seltener werdenden Frösche, Kröten, Salamander, Molche und Co. ungestört und geschützt vermehren. Frösche und Kröten sind sehr nützliche Tiere, sie vertilgen in den wärmeren Monaten sehr viele unbeliebte Insekten wie zum Beispiel Fliegen oder Steckmücken!

 

Auf unserem Vereinsgelände im Lennelbachtal nutzen wir die Möglichkeit, ein Stückchen Natur so zu gestalten, dass sie allen Wald- und Wiesenbewohnern eine natürliche Umgebung bietet.

 

Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen sich die Vereinsmitglieder in der „Pirolhütte“ auf unserem Vereinsgelände. In gemütlicher Runde wird immer über die aktuellsten Themen gesprochen, Vorschläge diskutiert und Anregungen geäußert. Gäste sind immer herzlich willkommen!

 

Dies sind nur einige Dinge, die sich unser Verein zur Aufgabe gemacht hat.

 

 

Interesse bekommen?

Dann kommen Sie doch einfach einmal bei uns unverbindlich vorbei. Wir freuen uns über jeden Interessenten und heißen Sie herzlich willkommen! Oder werden Sie Mitglied! Unser Jahresbeitrag beträgt nur sieben Euro (Kinder und Jugendliche sind beitragsfrei!). Sie unterstützen damit nicht nur alle oben aufgeführten Aktionen, sondern setzen sich auch für den Vogel- und Naturschutz in Ihrem Heimatort Sinn ein.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Ihr

Vogelschutzverein Sinn e.V.

 

 

Kontakt und weitere Informationen: hier klicken

 

Anmeldeformular: hier klicken